Anleitung für Dozenten

Anleitungen für die elektonische Prüfung

Navigation und Testerstellung

Um Fragen für Prüfungen direkt in Moodle erstellen zu können, benötigen Sie eine entsprechende Zugriffsberechtigung für das Moodle-ePrüfungs-System.

Wenn Sie diese Information lesen, können Sie davon ausgehen über die grundlegenden Berechtigungen zu verfügen.

Zum Kurs oder Kursbereich navigieren

Die Struktur der einzelnen Kurse und Ihrer Bereiche wird durch das Studiendekanat vorgegeben und orientiert sich am zeitlichen Ablauf der Prüfungen für die Studierenden.

Navigieren Sie über die bereitgestellten Inhaltelemente "Kursübersicht" oder "Meine Kurse" zu Ihrem Kursbereich oder Kurs.

Im hier gezeigten Beispiel ist unser Ziel die Demo-Prüfung.

Erstellen der Prüfung (Testerstellung)

Standardmäßig sind alle Kurse als Einzelaktivitäten vom Typ "Test" angelegt.

Beim ersten Aufruf beinhaltet Ihr Kurs keinen Test. Durch Ihre zugewiesene Rolle im Kurs haben Sie die Möglichkeit den Test selbstständig anzulegen. Das Formular "Test hinzufügen" erwartet die Eingabe der Test-Informationen.

 

 

Bitte beachten Sie hierbei die Anpassung folgender Punkte für Ihre Prüfung:

  • Grundeinträge > Name: ein eindeutiger Name (ggf. des Fachbereichs)
  • Zeit > Zeitbegrenzung: entsprechend des Frage-Zeit-Schlüssels sollte hier die Minutenanzahl stehen und aktiviert sein

Wichtig: Alle weiteren Einstellungen sollten Sie nicht verändern, da die Standardvorgaben das ePrüfungsszenario abdecken. Die Veränderung dieser Werte kann den Prüfungsablauf negativ beeinflussen.

Nachdem Sie ihre Angaben geprüft und bestätigt haben, informiert die das System darüber, dass bisher keine Fragen für den Test eingetragen wurden.

 

 

Frageverwaltung

Nachdem Sie den Test in einem Kurs erstellt haben, können Sie den Testinhalt bearbeiten.

Hinweis: Sie können den Testinhalt solange bearbeiten, bis der erste Student diesen Test begonnen hat. Danach sind keine Änderungen mehr möglich.

Öffnen Sie den Punkt "Testinhalt bearbeiten" ...

 

 

... und klicken Sie auf den Knopf "Frage hinzufügen". Wählen Sie im Dialogfeld den gewünschten Fragetyp (i.d.R. Multiple-Choice). Klicken Sie im Anschluss auf den Knopf "Hinzufügen".

 

Es öffnet sich das Formular für die Eingabe der Frage und ihrer Antwortmöglichkeiten.

Der Fragetext beinhaltet Ihre Frage. Hier können Sie einfache Textformatierungen vornehmen oder Bilder und Grafiken einfügen.

Die erreichbare Punktzahl für die Frage muss unverändert auf "1" bleiben.

Unterhalb des Fragetextes befinden Sich Eingaben für das Feedback der Frage. Diese Funktionalitäten werden bei den Prüfungen nicht genutzt und müssen frei/leer bleiben.

 

 

Die Antworten einer Frage werden i.d.R. gemischt ("Antworten mischen?" aktiv). Jede Antwort wird einzeln als entsprechende Auswahl eingegeben. Der Antworttext kann ebenfalls formatiert werden.

Bei einer richtigen Antwortmöglichkeit müssen Sie das Feld "Bewertung" auf 100% setzen. Alle Bewertungen von falschen Antwortmöglichkeiten bleiben unverändert auf dem Wert "Keine".

Auch für die Antworten bleibt das Feld "Feedback" leer!

Wenn Sie mit der Erstellung der Frage abschließen möchten, bestätigen Sie die Eingaben durch einen Klick auf "Änderung speichern" am Fuß der Seite.

Anschließend werden Sie zurück zur Übersicht des Testinhaltes geleitet, wo Ihnen eine Liste der Fragen für Ihren Test gezeigt wird.

Sie können den Inhalt der Frage über das Frageformular bearbeiten, indem Sie auf den Titel der Frage klicken.

Für eine Vorschau der Frage können Sie auf das Lupen-Symbol, neben dem Fragetyp, klicken.

 

 

Bilder und Grafiken

Hinweise zur Verwendung von Bildern und Grafiken

Bitte beachten Sie die Dateigröße bei der Verwendung von Bildern und Grafiken. Ziel sollte es sein die Bilddateien so groß wie nötig (Auflösung [Breite x Höhe {x Auflösung in DPI}]) und so klein wie möglich (Dateigröße) zu halten.

Da die elektronische Prüfung WLAN-gestützt funktioniert, sollte der Datenaustausch (Traffic) zwischen Prüfungssystem und Clientrechnern so gering wie möglich gehalten werden - damit bei der Durchführung der Prüfung keine Wartezeiten beim Laden einer Seite entstehen.

Folgende Hinweise zu Bilddateien sollten Sie beherzigen:

  • das richtige Dateiformat für die Darstellung wählen
    • einfache Strichzeichnungen: GIF
    • detailierte Bilder: JPEG/JPG mit einer Qualität 75-85%
    • keine BMP, TIF/TIFF oder andere unkomprimierte Rasterbilddateien verwenden
  • die richtige Auflösung wählen
    • i.d.R. reicht eine Bildgröße von maximal 1024 Pixeln in der Bereite oder Höhe aus
    • die Auflösung sollte 72dpi betragen (für Bildschirmdarstellung)

Verhalten von Bildern

Bilder in Fragetexten werden den Studierenden automatisch auf eine maximale Breite von 320 Pixeln verkleinert und mit einer Klick-Anzeige versehen, die das Bild in Originalgröße in einem neuen Fenster öffnet.

Anleitung zum Einbinden von Bildern und Grafiken

Beim Erstellen einer Frage können Sie Bilder und Grafiken hinzufügen, indem Sie das entsprechende Werkzeug aus der WYSIWYG-Werkzeugleiste (über dem Feld "Fragetext") verwenden. Nutzen Sie hierfür bitte aus der letzten Werkzeuggruppe das erste Werkzeug (v.l).

Es öffnet sich der Bildeigenschaften-Dialog, der Sie bei der Einbindung von Bildern unterstützt.

 

 

 

Klicken Sie auf den Knopf "Repositories durchsuchen...", um im Dateiauswahl-Dialog eine vorhandene Grafikdatei aus dem Bestand auszuwählen oder eine neue Datei in das System hochzuladen.

 

 

 

In den Listenpunkten auf der linken Seite des Dateiauswahl-Dialogs können Sie die Quelle für Ihre Grafik wählen und neue Dateien unter den Punkt "Datei hochladen" in das System hochladen.

Wenn Sie den Namen der Datei beim Hochladen anpassen möchten, können Sie den Dateinamen im Feld "Speichern unter" angeben. Andernfalls lassen Sie das Feld leer und der aktuelle Dateiname wird automatisch gesetzt.

Nachdem Sie eine Grafik ausgewählt haben, kehren Sie automatisch in den Bildeigenschaften-Dialog. Hier wird Ihre ausgewählte Grafik nun angezeigt und kann modifiziert werden.

Bitte beachten Sie, dass für eine bessere Übersicht die Größe der Grafik auf ein Maß unter 400 Pixel in der Breite gesetzt werden sollte. Die Kontrollbox "Proportional" sollte hierbei aktiviert sein.

Für eine unkomplizierte Einbindung der Grafik kann zusätzlich die Kontrollbox "Beschreibung nicht notwendig" aktiviert werden, um eine Eingabe zu vermeiden.

 

 

 

Mit einem Klick auf den Knopf "Bild sichern" fügen Sie das Bild Ihrem Fragetext hinzu.

 

 

Auswertung und Ergebnisübersicht

Nachdem die Prüfung erfolgreich durchgeführt wurde, steht Ihnen die Auswertung der Fragen zur Verfügung.

Sie erreichen diese innerhalb der Test-Administration über den Klickpfad "Ergebnisse" > "Bewertung".

Hier haben Sie die Möglichkeit die Bewertung nach verschiedenen Filtern und Reihenfolgen zu sortieren.

Information der Bewertung

Alle Versuche der Prüfungsteilnehmer erscheinen in einer Tabelle, die die wichtigen Informationen zur erbrachten Leistung darstellen. Ein Klick auf den Spaltentitel sortiert die gesamte Tabelle auf- oder absteigend nach dieser Information.

Punktevergabe für einzelne Fragen

Wenn für die Anzeigeoptionen "Bewertung für jede Frage" auf "ja" gesetzt ist, wird nach der Spalte "Bewertung" in der Tabelle eine Spalte für jede Frage hinzugefügt.

Die Fragen, die richtig beantwortet wurden, sind mit einem grünen Haken gekennzeichnet und falsch beantwortete Fragen mit einem roten Kreuz.

Wenn Prüfungsteilnehmer eine Frage für sich als "fraglich" markiert haben, erscheint zusätzlich ein Fähnchen neben der Bewertung. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Bewertung an sich und dient nur der Information.

Gesamtdurchschnitt

Am Fuß der Tabelle finden Sie den Gesamtdurchschnitt aller Werte der Tabelle.

Export

Oberhalb der eigentliche Bewertungstabelle können Sie die aktuelle Ansicht als Datei in verschiedenen Formaten herunterladen (z.B. für Excel).

Detailansicht des Prüfungsversuchs

Innerhalb der Zeile einer Bewertung können Sie über einen Klick auf "Versuch erneut ansehen" die detaillierte Einzelansicht eines Prüfungsversuchs einsehen.

Ex- und Import von Fragesammlungen

Die Ex - und Import Funktion vom Moodle Prüfungsystem erleichtert die Verwendung von gespeicherten Fragen in bevorstehenden Prüfungen. Folgende vier Schritte sind dazu erforderlich:

Hinweis: Bei Wiederverwendung von Altfragen sollte mindestens ein Zeitraum von 2 Jahren dazwischen liegen!

1. Schritt: Export der Fragensammlung in eine Moodle Datei

Im ersten Schritt wird die Fragensammlung, die in einer neuen Prüfung wiederverwendet werden soll, in eine Moodle Datei exportiert. Dazu wird im jeweiligen Kurs innerhalb der Test-Administration unter Fragensammlung der Export (Punkt 1) aufgerufen. Anschließend wird als Dateiformat Moodle-XML-Format (Punkt 2) ausgewählt. Unter Punkt drei wird gegebenfalls eine entsprechende Kategorie ausgewählt und die Fragensammlung exportiert.

 

 

Export der Fragensammlung

2. Schritt: Speicherung der exportierten Moodle Datei

Im zweiten Schritt wird die exportierte Moodle Datei lokal zwischengespeichert. Dazu wird Datei speichern ausgewählt. Je nach Browserkonfiguration wird die Datei im lokalen Download Ordner oder im selbstausgewählten Speicherort abgelegt.

Speicherung der exportierten Moodle Datei

3. Schritt: Import der gespeicherten Moodle Datei

Im dritten Schritt wird die gespeicherte Moodle Datei im neuen Kurs innerhalb der Testadministration unter Import (Punkt 1) hinzugefügt. Dazu wird das Moodle-XML-Format (Punkt 2) ausgewählt und die zuvor gespeichterte Moodle Datei unter "Datei wählen" (Punkt 3) herausgesucht. Alternativ kann die Datei per Drag & Drop in das Feld (Punkt 3) geschoben werden.

 

 

Importieren der gespeicherten Moodle Datei

Sofern im oberen Bild Datei wählen geklickt wurde, öffnet sich ein neues Fenster zur Dateiauswahl. Dort wird über den Durchsuchen... Button (Punkt 1) die gespeicherte Moodle Datei ausgewählt. Der Klick auf dem Button Datei hochladen schließt den Vorgang ab.

 

 

Datei auswählen

Die Moodle Datei befindet sich nun auf dem Server. In dem weißen Fenster kann überprüft werden, ob die richtige Datei ausgewählt wurde. Mit einem Klick auf Import wird der gesamte Importvorgang abgeschlossen. Im Anschluss wird eine Übersicht über die importierten Fragen angezeigt.

 

 

ausgewählte Datei importieren

4. Schritt: importierte Fragensammlung zum neuen Testinhalt hinzufügen

Im Schritt vier wird die importierte Fragensammlung zum neuen Testinhalt hinzugefügt. Dazu wird unter Testinhalt bearbeiten die importierte Kategorie ausgewählt (Punkt 1). Nachdem die entsprechende Kategorie ausgewählt wurde, können unter Punkt 2 die importierten Fragen für den neuen Test ausgewählt und hinzugefügt werden.

 

 

importiere Fragensammlung zum Testinhalt hinzufügen